Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

"Lesen ist Kino im Kopf" Zitat von Michael Ende

Das Geheimnis der Alchemistin

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

9,99 €
Inkl. 7% MwSt.
ODER

Schnellübersicht

Heidelberg / Pfalz 1399:
Matti wächst als Findelkind auf einer Burg im Pfälzer Wald auf. Ihre Ziehmutter, Josefa, ist eine entfernte Verwandte des Burgherrn. Sie hat damals als Hebamme das Mädchen entbunden, ohne genau zu wissen, wer die verzweifelte junge Frau eigentlich war, die Hilfe suchend auf die Burg gekommen war. Für ihre Verschwiegenheit und dafür, dass Josefa das Kind aufzieht, wurde die Hebamme großzügig entlohnt.
Ihrer Ziehtochter gegenüber behauptet Josefa, nichts über deren Herkunft zu wissen.

spreeside

Doppel-Klick auf das obige Image um Vollbild anzuzeigen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • spreeside

Details

Heidelberg / Pfalz 1399: Matti wächst als Findelkind auf einer Burg im Pfälzer Wald auf. Ihre Ziehmutter, Josefa, ist eine entfernte Verwandte des Burgherrn. Sie hat damals als Hebamme das Mädchen entbunden, ohne genau zu wissen, wer die verzweifelte junge Frau eigentlich war, die Hilfe suchend auf die Burg gekommen war. Für ihre Verschwiegenheit und dafür, dass Josefa das Kind aufzieht, wurde die Hebamme großzügig entlohnt. Ihrer Ziehtochter gegenüber behauptet Josefa, nichts über deren Herkunft zu wissen. Das Mädchen rebelliert; sie übt sich lieber im Schwertkampf statt in weiblichen Tugenden. Ihre wahre Leidenschaft aber lebt sie heimlich. Gemeinsam mit ihrem Lehrer, dem Alchemisten Roland, der auf der Burg nach dem Allheilmittel gegen alle Krankheiten forscht, betreibt sie das Studium der Alchemie und Pharmazie. Im Gegensatz zu seinem nutzlosen Gehilfen prophezeit er ihr eine Zukunft als große Wissenschaftlerin. Als Matti auf Betreiben ihrer Ziehmutter den Burgherrn heiraten soll, bekommt sie Gewissheit, dass Josefa ihr etwas verschweigt. Als das Mädchen anzweifelt, dass der Burgherr ein Findelkind wie sie ehelichen würde, fördert ihre Ziehmutter einen kostbaren Ring zutage, der einst Mattis Mutter gehört haben soll. Matti weigert sich, die Ehe einzugehen, denn heimlich liebt sie Philipp, den Sohn des Burgherrn. Sie folgt dem Rat des Alchemisten und flieht nach Heidelberg. Dort plant sie, als Mann verkleidet, an der Universität zu studieren.

Zusätzliche Information

Beschreibung Heidelberg / Pfalz 1399: Matti wächst als Findelkind auf einer Burg im Pfälzer Wald auf. Ihre Ziehmutter, Josefa, ist eine entfernte Verwandte des Burgherrn. Sie hat damals als Hebamme das Mädchen entbunden, ohne genau zu wissen, wer die verzweifelte junge Frau eigentlich war, die Hilfe suchend auf die Burg gekommen war. Für ihre Verschwiegenheit und dafür, dass Josefa das Kind aufzieht, wurde die Hebamme großzügig entlohnt. Ihrer Ziehtochter gegenüber behauptet Josefa, nichts über deren Herkunft zu wissen. Das Mädchen rebelliert; sie übt sich lieber im Schwertkampf statt in weiblichen Tugenden. Ihre wahre Leidenschaft aber lebt sie heimlich. Gemeinsam mit ihrem Lehrer, dem Alchemisten Roland, der auf der Burg nach dem Allheilmittel gegen alle Krankheiten forscht, betreibt sie das Studium der Alchemie und Pharmazie. Im Gegensatz zu seinem nutzlosen Gehilfen prophezeit er ihr eine Zukunft als große Wissenschaftlerin. Als Matti auf Betreiben ihrer Ziehmutter den Burgherrn heiraten soll, bekommt sie Gewissheit, dass Josefa ihr etwas verschweigt. Als das Mädchen anzweifelt, dass der Burgherr ein Findelkind wie sie ehelichen würde, fördert ihre Ziehmutter einen kostbaren Ring zutage, der einst Mattis Mutter gehört haben soll. Matti weigert sich, die Ehe einzugehen, denn heimlich liebt sie Philipp, den Sohn des Burgherrn. Sie folgt dem Rat des Alchemisten und flieht nach Heidelberg. Dort plant sie, als Mann verkleidet, an der Universität zu studieren.
Lieferzeit 2-3 Tage